Marine Pollution

 

Relax with the Sounds of Nature

Listen to the sounds of nature and take a few deep breaths. That way you can begin the unit with a clear mind.
Forest
talk with your partner
speak the dialogue again

Learn the dialogue

Listen to the dialogue while reading the text.
Ich fühle mich so schlecht, wenn ich Videos von Schildkröten und Vögeln sehe, die Plastik fressen.en
Ich auch. Sie verformen sich oder sterben, weil ihr Magen voll davon ist.en
Was können wir tun, um ihnen zu helfen? Wir sind nicht einmal in der Nähe des Ozeans.en
Die größte Menge des Plastikmülls im Ozean stammt aus alten Fischernetzen.en
Aber ich esse gern Fisch.en
Ich liebe es auch. Aber vielleicht ist es Zeit, weniger Fisch zu essen? Und keine Einweg-Plastikflaschen zu verwenden?en
Ich habe nie verstanden, warum Menschen Wasser in Flaschen kaufen, wenn sie es nicht müssen.en
Ich verstehe es auch nicht. Es ist so einfach, meine Wasserflasche mitzunehmen.en
Vielleicht sollte ich einen Artikel für meine Lokalzeitung schreiben und die Leute ermutigen, Wasserflaschen zu benutzen.en
Das ist eine großartige Idee, sich zu engagieren. Wenn jeder nur seine Gewohnheiten ein wenig ändert, kann vieles verändert werden.en
 

Practice the dialogue

Complete the dialogue.
 
en
 
en
  • Ich fühle mich so schlecht, wenn ich Videos von Schildkröten und
    • n
    • V
    • e
    • ö
    • l
    • g
    sehe, die Plastik fressen.
     
 
 
Ich fühle mich so schlecht, wenn ich Videos von Schildkröten und sehe, die Plastik fressen.
 
en
 
 
en
 
en
  • Ich auch. Sie verformen sich oder sterben, weil ihr
    • n
    • g
    • a
    • M
    • e
    voll davon ist.
     
 
 
Ich auch. Sie verformen sich oder sterben, weil ihr voll davon ist.
 
en
 
 
en
 
en
  • Was können wir tun, um ihnen zu helfen? Wir sind nicht einmal in der Nähe des
    • n
    • O
    • s
    • a
    • e
    • z
    .
     
 
 
Was können wir tun, um ihnen zu helfen? Wir sind nicht einmal in der Nähe des .
 
en
 
 
en
 
en
  • Die größte
    • g
    • e
    • e
    • n
    • M
    des Plastikmülls im Ozean stammt aus alten Fischernetzen.
     
 
 
Die größte des Plastikmülls im Ozean stammt aus alten Fischernetzen.
 
en
 
 
en
 
en
  • Aber ich esse gern
    • h
    • i
    • s
    • F
    • c
    .
     
 
 
Aber ich esse gern .
 
en
 
 
en
 
en
  • Ich liebe es auch. Aber vielleicht ist es Zeit, weniger Fisch zu essen? Und keine
    • e
    • n
    • w
    • g
    • i
    • E
    -Plastikflaschen zu verwenden?
     
 
 
Ich liebe es auch. Aber vielleicht ist es Zeit, weniger Fisch zu essen? Und keine -Plastikflaschen zu verwenden?
 
en
 
 
en
 
en
  • Ich habe nie verstanden, warum Menschen Wasser in
    • s
    • a
    • h
    • c
    • n
    • F
    • l
    • e
    kaufen, wenn sie es nicht müssen.
     
 
 
Ich habe nie verstanden, warum Menschen Wasser in kaufen, wenn sie es nicht müssen.
 
en
 
 
en
 
en
  • Ich
    • t
    • e
    • v
    • e
    • h
    • s
    • e
    • r
    es auch nicht. Es ist so einfach, meine Wasserflasche mitzunehmen.
     
 
 
Ich es auch nicht. Es ist so einfach, meine Wasserflasche mitzunehmen.
 
en
 
 
en
 
en
  • Vielleicht sollte ich einen
    • r
    • k
    • e
    • t
    • l
    • i
    • A
    für meine Lokalzeitung schreiben und die Leute ermutigen, Wasserflaschen zu benutzen.
     
 
 
Vielleicht sollte ich einen für meine Lokalzeitung schreiben und die Leute ermutigen, Wasserflaschen zu benutzen.
 
en
 
 
en
 
en
  • Das ist eine großartige Idee, sich zu engagieren. Wenn jeder nur seine Gewohnheiten ein wenig ändert, kann vieles
    • e
    • n
    • v
    • ä
    • d
    • t
    • r
    • r
    • e
    werden.
     
 
 
Das ist eine großartige Idee, sich zu engagieren. Wenn jeder nur seine Gewohnheiten ein wenig ändert, kann vieles werden.
 
en
 
 
en
 

Practice Listening

Listen to the short dialogue and select the correct response.
 
en
  •  
    • Egal, ich treffe mich später mit meiner Familie.en
       
    • Na sicher. Mehr Menschen bedeuten weniger Plastik am Strand.en
       
    • Ja sicher. Wir brauchen jeden Kuchen, den wir bekommen können.en
       
 
 
 
en
  •  
    • Ich frage mich, was das Mikroplastik mit uns Menschen macht, wenn wir den Fisch essen.en
       
    • Hast du jemals darüber nachgedacht, in ein anderes Land zu ziehen?en
       
    • Ich wünschte, wir könnten heute Abend zur Party gehen und zusammen essen.en
       
 
 
 
en
  •  
    • Weil wir mehr Platz brauchen, um unsere Füße zu waschen.en
       
    • So können die Menschen ihre Wasserflaschen nachfüllen.en
       
    • Nur weil es so ruhig in der Stadt ist.en
       
 
 
 
en
 

Speak the dialogue

Speak your answers to the dialogue (when it's your turn). Record your answers to the dialogue (when it's your turn). Then replay your recording and compare each recorded part to the original.
Andreas
Ich fühle mich so schlecht, wenn ich Videos von Schildkröten und Vögeln sehe, die Plastik fressen.en
You
Ich auch. Sie verformen sich oder sterben, weil ihr Magen voll davon ist.en
Was können wir tun, um ihnen zu helfen? Wir sind nicht einmal in der Nähe des Ozeans.en
Die größte Menge des Plastikmülls im Ozean stammt aus alten Fischernetzen.en
Aber ich esse gern Fisch.en
Ich liebe es auch. Aber vielleicht ist es Zeit, weniger Fisch zu essen? Und keine Einweg-Plastikflaschen zu verwenden?en
Ich habe nie verstanden, warum Menschen Wasser in Flaschen kaufen, wenn sie es nicht müssen.en
Ich verstehe es auch nicht. Es ist so einfach, meine Wasserflasche mitzunehmen.en
Vielleicht sollte ich einen Artikel für meine Lokalzeitung schreiben und die Leute ermutigen, Wasserflaschen zu benutzen.en
Das ist eine großartige Idee, sich zu engagieren. Wenn jeder nur seine Gewohnheiten ein wenig ändert, kann vieles verändert werden.en
Speak your answers to the dialogue (when it's your turn). Record your answers to the dialogue (when it's your turn). Then replay your recording and compare each recorded part to the original.
You
Ich fühle mich so schlecht, wenn ich Videos von Schildkröten und Vögeln sehe, die Plastik fressen.en
Stefanie
Ich auch. Sie verformen sich oder sterben, weil ihr Magen voll davon ist.en
Was können wir tun, um ihnen zu helfen? Wir sind nicht einmal in der Nähe des Ozeans.en
Die größte Menge des Plastikmülls im Ozean stammt aus alten Fischernetzen.en
Aber ich esse gern Fisch.en
Ich liebe es auch. Aber vielleicht ist es Zeit, weniger Fisch zu essen? Und keine Einweg-Plastikflaschen zu verwenden?en
Ich habe nie verstanden, warum Menschen Wasser in Flaschen kaufen, wenn sie es nicht müssen.en
Ich verstehe es auch nicht. Es ist so einfach, meine Wasserflasche mitzunehmen.en
Vielleicht sollte ich einen Artikel für meine Lokalzeitung schreiben und die Leute ermutigen, Wasserflaschen zu benutzen.en
Das ist eine großartige Idee, sich zu engagieren. Wenn jeder nur seine Gewohnheiten ein wenig ändert, kann vieles verändert werden.en
 


Support
As a free learning portal we rely on your support and are so grateful for any donation that helps us to continue to develop our project. Every donation – no matter how small – helps!


Buy us a coffeeBuy us a coffee

Your Rating
How did you like this unit? Give us quick feedback in the form of a rating or simply message us via the contact form!
Share your results
Let your friends know what you’ve learned and post your results on Facebook!
 

Ad